Kirche Kunterbunt am 27.9.

Kirche Kunterbunt am 27.9. in Burtschütz

Kirche Kunter­bunt geht los! Am 27.9., 16:30 Uhr auf dem Gelände Burt­schüt­zer Straße 15 (Evan­gel. Gemein­de­haus) star­tet das bunte Programm für Klein und Groß, Jung und Alt, Christ und Nicht­christ. Es erwar­ten euch viele krea­tive Dinge – Singen, Tanz, Expe­ri­mente und Lager­feuer.

Eigent­lich sollte “Kirche Kunter­bunt” schon im Mai star­ten und musste dann wegen Corona verscho­ben werden. Mit einem neuen Konzept, das den Corona-Vorga­ben entspricht, star­ten wir nun endlich mit diesem neuen Format. Kirche Kunter­bunt soll auch für dieje­ni­gen eine Begeg­nung mit christ­li­che Themen ermög­li­chen, die mit der tradi­tio­nel­len Kirche nicht vertraut sind oder nicht viel mit ihr anfan­gen können. Das Mitein­an­der der Genera­tio­nen, Krea­ti­vi­tät und Freude sind uns dabei beson­ders wich­tig. Komm doch einfach vorbei und schau es dir mal an!

Hier kann man sich den Flyer als PDF down­loa­den:

Sag es weiter! Diesen Beitrag teilen:

Sommerkino am 19.9.

Gemein­schaft trotz Corona: Das soll beim Burt­schüt­zer Sommer­kino möglich werden. Am Sams­tag, 19.9., ab 19 Uhr geht es los auf dem Gelände Burt­schüt­zer Straße 15. Film­start ist 20 Uhr. Einlass ab 6 Jahren. Der Eintritt ist frei! Gezeigt wird: “Abgang mit Stil” – eine lustige Gauner­ko­mö­die über drei Rent­ner, die einen Bank­über­fall bei der Bank planen, die für den Verlust ihrer Rente verant­wort­lich ist (Link zum Trai­ler auf Youtube).

Bitte beach­tet die Hinweise: Alter­na­tiv­ter­min bei Regen: Sams­tag, 26.9. – glei­che Zeit, glei­cher Ort. Bitte Mund-Nase-Bede­ckung mitbrin­gen (keine Masken­pflicht auf den Sitz­plät­zen) – auch wir müssen uns an die Corona-Vorga­ben halten. Vor Ort keine Park­mög­lich­kei­ten (Parken in Trög­litz und in der Gleinaer Straße). Kein Muss, aber wenn möglich bitte Sitz­ge­le­gen­heit mitbrin­gen – die vorhan­de­nen Sitz­plätze könn­ten sonst knapp werden.

Hier noch der Flyer mit allen Infos und der Film­be­schrei­bung (246 KB) zum Down­load:

Sag es weiter! Diesen Beitrag teilen:

Verschiebung Fertigstellung

Foto Neue Scheune und Baugrube

Leider hat sich der Bau der “Neuen Scheune” in den letz­ten Mona­ten weiter verzö­gert. Zurzeit ist es nicht möglich, ein gesi­cher­tes Fertig­stel­lungs­da­tum zu nennen. Aufgrund dieser Situa­tion haben wir uns entschie­den, die Mieter­su­che und Mieter­an­fra­gen auf Ende Februar zu verschie­ben. Wenn Sie Inter­esse an einer Wohnung und am Mitle­ben auf dem Mehr­ge­nera­tio­nen­hof haben, können Sie dann wieder Kontakt mit uns aufneh­men und nach dem aktu­el­len Stand fragen. Ende Februar soll­ten die Wohnun­gen soweit sein, dass sie begeh­bar sind und ein Einzugs­da­tum fest­ge­legt werden kann. Auch der Fahr­stuhl wird dann benutz­bar sein, so dass auch die roll­stuhl­ge­rech­ten Wohnun­gen besich­tigt werden können.

Sag es weiter! Diesen Beitrag teilen:

Neuigkeiten zu Beginn 2020

MGH Burtschuetz-201912 - Baufortschritt Neue Scheune von hinten

Die Home­page ist nun schon wieder ein paar Monate alt und ein paar Dinge muss­ten aktua­li­siert werden. So gibt es z.B. unter “Hof” ein paar neue Fotos vom Baufort­schritt. Der Dach­stuhl konnte im letz­ten Jahr noch gesetzt und wetter­fest gemacht werden. Nun wird es mit neuer Ener­gie weiter­ge­hen, sobald das Wetter es zulässt.

Ansons­ten waren ein paar Daten zu korri­gie­ren. Mitt­ler­weile haben wir “natür­li­chen Zuwachs” auf dem Hof bekom­men und es sind nun 8 Hofkin­der. Durch Umpla­nun­gen sind es nun 13 Wohnun­gen, die in der “Neuen Scheune” entste­hen, wobei 2 Wohnun­gen dauer­haft als Gäste­woh­nun­gen dienen sollen. Beim Baufort­schritt gab es im letz­ten Jahr ein paar Verzö­ge­run­gen. Deshalb verschiebt sich das Fertig­stel­lungs­da­tum der “Neuen Scheune” auf Ende 2020. Wir sind schon sehr gespannt auf den “Mehr­ge­nera­tio­nen­hof 2.0” der dann begin­nen wird.

In den letz­ten beiden Mona­ten hatten wir etli­che Gesprä­che mit Miet­in­ter­es­sen­ten. Weiter­hin kann man sich gern über die Wohnun­gen und das Projekt infor­mie­ren und mit uns Kontakt aufneh­men. Beson­ders für eine roll­stuhl­ge­rechte Wohnung suchen wir noch Miet­in­ter­es­sen­ten. Viel­leicht haben Sie einen Roll­stuhl­fah­rer bzw. ein Paar im Bekann­ten­kreis, die das Projekt inter­es­sie­ren könnte?

Die Bera­tungs­stelle ist wieder normal geöff­net: Immer donners­tags 18–20 Uhr oder indi­vi­du­ell nach Abspra­che. Meik Franke freut sich über Anfra­gen.

Sag es weiter! Diesen Beitrag teilen: